Wasser ist Leben!

Wir planen seit über 50 Jahren unabhängig, ökologisch und ökonomisch Ihre Projekte in den Bereichen Abwasser- und Schlammförderung, Trinkwasserversorgung, Abwasserreinigung und Schlammbehandlung.

Unser Leistungsspektrum

Erschließungen

„E.ON Kraftwerk Wilhelmshaven Kühlwasserrückgabeleitungen DN 2500; Anschluss Zulauf / Rücklauf Wärmetauscher DN 1600“

Leistungsumfang: Errichtung von zwei Anschlüssen DN 1600 (Zulauf und Rücklauf des Kühlwassers) für eine später geplante Wärmetauscheranlage an der Kühlwasserrückgabeleitung DN 2500 des E.ON Kraftwerkes Wilhelmshaven im Rahmen der Hauptrevision des Kraftwerkes 2007 (einschl. Baufeldberäumung für Wärmetauscher und Umverlegung Fischleitung DN 250; ver-schiedene Sonderschächte; Planung und Ausschreibung einschl. behördliche Genehmigun-gen; örtliche Bauüberwachung und Bauoberleitung; Investitionsvolumen rd. 0,6 Mio. €)

Besonderheiten: Errichtung einer 6,0 m tiefen Baugrube in der Deichschutzzone der Nord-see; Kühlwasserrückgabeleitung DN 2500 wurde an Schwerlastgurten aufgehängt und an-gebohrt (Öffnung DN 1600); extrem kurze Bauzeit; umfangreiche Wasserhaltung

E-ON

„Gewerbegebiet Hannover- Wülfel Erschließung 'Am Mittelfelde'“

Auftraggeber: Salzgitter Grundstücks- und Beteiligungsgesellschaft mbH
Investitionsvolumen: rd. 900.000 € netto

Die Salzgitter Grundstücks- und Beteiligungsgesellschaft mbH ist Eigentümerin eines Gewerbegrundstückes in Hannover- Wülfel. Das Grundstück ist ein ehemaliger Industriestandort und sollte zukünftig einer neuen Nutzung durch die Ansiedlung von Gewerbebetrieben zugeführt werden.

Die Gesamtfläche des Erschließungsareals beträgt rd. 2,35 ha. Im Zuge der Vermarktung an Gewerbebetriebe (Aldi-Markt, Peugeot-Autohaus, u.ä.) ist die PWU Planungsgesellschaft mbH in Arbeitsgemeinschaft mit der SANTECH GmbH, Hannover mit der Erschließungsplanung und der bauleitenden Begleitung der Erschließungsmaßnahme beauftragt worden.

Der Bearbeitungsteil der Erschließung umfasste die Planung der Regen- und Schmutzwasserableitung, die Planung der Betriebsflächen für den ruhenden und den fließenden Kfz- und Fußgängerverkehr, sowie die Grünflächenplanung, gärtnerische Gestaltung, einschließlich der Zaun- und Toranlagen.

Die Planung ist unter den rechtlichen Randbedingungen der Satzung der Stadtentwässerung Hannover und den Auflagen des Umweltamtes in den Jahren 2003 bis 2005 umgesetzt worden. Mit der Umsetzung der an diesem Gewerbegebiet geschaffenen Infrastruktur konnte sich der Gewerbestandort etablieren und stellt einen wichtigen Bestandteil der Lebenskultur des Stadtteils Wülfel in Hannover dar.

Hannover Wülfel